Social-Media

Social-Media
von MAINKA

 

Social-Media inklusive Social-Content rückt heute auch durch Social-Advertising werblich in den Fokus. Die Herausforderung für Auftraggeber, Kreative wie auch eine Social-Media Agentur ist es hier, auch durch effiziente Social-Media-Kampagnen nachweislich erfolgreich zu werden. Gute Gründe, warum MAINKA mit einer eigenen Social-Media-Plattform einen ganz eigenen Weg geht.

Konkret wurde im Jahr 2017 die Social-Media-Plattform 365 Daily aufgebaut, welche neben kurzen redaktionellen Beiträgen und einem T-Shirt-Shop mittlerweile einige Bekanntheit auf Pinterest und Instagram vorweisen kann.

365 Daily – ein Projekt von MAINKA

Das Projekt begann Ende 2017, um neue Erfahrungen in Sachen SoMe zu sammeln. Der Start klappte, denn bereits 2018 erreichen die Posts auf der Plattform Pinterest bis zu 160.000* Einblendungen im Monat.

*Quelle Pinterest Analytics, Stand 01/2020

 

Social-Media und Know-how

Die Erkenntnisse in Sachen SoMe und Social-Advertising werden von MAINKA zunehmend an Auftraggeber weitergegeben.

Besuchen Sie 365 Daily


365 DAILY freut sich auf Ihren Besuch. Mit einem Klick gelangen Sie auf die jeweiligen Seiten.

Internetseite 365 DAILY

365 Daily auf Instagram

365 Daily auf Pinterest

21 Million Lights

21 Million Lights

21 Million Lights ist ein umfangreiches und in seiner Auslegung weltweit einmaliges Eventprojekt. Es vereinigt soziale, philosophische, künstlerische wie auch musikalische Ansätze.

Im Zentrum steht eine Eventreihe, welche Menschen mittels Lichtern und Musik verbindet. Daneben bietet eine Internetseite tiefgehende Denkanstöße. Das Projekt wurde Anfang 2020 in Hamburg als Reaktion auf die Pandemie begonnen. Es erfreut sich seitdem eines wachsenden Interesses.

See in Hamburg. Social-Media Planung + Social-Advertising lassen hier zu denken

Social-Media
Know-how

Ein Logo von BMW – und zugleich ein Post im Bereich Social-Media der Marke bzw. Social-Advertising

Social-Media 

 

Social-Media begann vor nicht allzu langer Zeit mit Facebook und Twitter. Recht schnell entwickelte sich aus dem Thema ein sehr bedeutender Teil der heutigen Medien. Social-Media wird zudem unsere Welt nochmals tiefgehender vernetzen, was jedoch unterschwelliger als bisher geschehen wird.

Wiederum kann es zu gegenteiligen Tendenzen kommen, wie etwa dem Verbot von ganzen Plattformen, was ja zum Teil schon geschieht. Letzteres wird aber die bisherige Struktur von SoMe nicht sonderlich verändern. Was wahrscheinlich aber schon bald eintreten wird, ist einer Verkleinerung und damit örtliche Anpassung der Plattformen.

Social-Content

Social-Content? Dieser entsteht streng genommen dann, wenn ein Mensch oder ein Unternehmen etwas zu sagen hat. Andererseits kann Social-Advertising auch Social-Content sein, zumal zunehmend die Grenzen zwischen kommerzieller und redaktioneller Berichterstattung verschwimmen. MAINKA geht sogar davon aus, dass die „klassische Werbung“ (also Anzeigen und Werbefilme) in ein bis zwei Jahrzehnten verschwunden sein wird.

Auch wenn es gar keine Absicht war, aber das Projekt 21 Million Lights trägt die hier skizzierte Zukunft bereits in sich. Daneben sieht Michael Mainka mittlerweile das ganze Thema Social-Media gelassen. Er hat lange in führenden Social-Media-Agenturen gearbeitet und erkennt eine Tendenz der Konsolidierung. Anders gesagt: Social-Media verliert den innovativen Nimbus und wird zum Standard.

Social-Media der Firma Boss kann auch ein Bild wie dieses sein, mit Kaffeetasse und Aufschrift Boss, das Bild selbst ist aufhgeniommen in der Agentur aus Hamburg. Bild steht für Social-Advertising
Schicke Social-Media Kampagnen wie diese für einen herrenausstatter sind in und ein Beispiel für Social-Advertising

Social-Media Posts

 

Sogenannte SoMe-Posts sind mittlerweile eine Kunstform für sich. Anders als in der klassischen Werbung wird bei einem Post nicht direkt geworben. Letzteres macht die Sache komplex und schwierig, zumal sich manche Unternehmen auch gesellschaftlich und damit politisch eindeutiger als bisher positionieren. Kreativ hat wiederum die Social-Media Welt einiges zu bieten, da es darin weit weniger klassische Regeln bezüglich Bildsprache und Dramaturgie gibt. Es eröffnen sich somit kreative Freiräume.

Social Advertising und Social-Media Kampagnen

 

Beim Social Advertising stehen die sogenannten Kennzahlen im Fokus. Daher sollen die kreativen Ideen und Umsetzungen Erfolge in Klicks und Likes liefern. Das hat zur Folge, dass Social-Media Kampagnen schneller entwickelt und getestet werden. Der Vorteil: Die Kreativen trauen sich mehr. Der Nachteil wiederum überrascht: Aber Social-Media macht nun einmal überraschend viel Arbeit – und dies für Auftragnehmer und -geber gleichermaßen.

Ein Flacon von Chanel hier als Post einer Social-Advertising Kampagne im Bereich Social-Advertising.
Beine mit Turnschuhen, die von jemandem herunterbaumenln der auf einer Mauer sitzt

Social-Media-Plattformen

 

Pinterest, Facebook, Snapchat oder doch lieber Instagram? Es scheint so, als wären die hier genannten Plattformen bereits Klassiker. Daneben gibt es Querschläger wie TikTok. Aber all diese haben gemeinsam, dass sie von MAINKA bespielt werden. 

Ihre Social-Media Agentur?

MAINKA bietet Ihnen umfassendes Online-Marketing, Social-Advertising wie auch weitere Leistungen im Bereich Social-Media. Und noch etwas: Wir freuen uns auf Ihr Interesse an kreativen und effizienten Lösungen.